1
2

Über die Forschungsgruppe Nachhaltiges Bauen

Im Jahr 2013 erfolgte die Erweiterung des Institutes für Betonbau (IfB) der HTWK Leipzig, um den Bereich des Nachhaltigen Bauens. Die hierzu entstandene Forschungsgruppe des IfB besteht aus wissenschaftlichen Mitarbeitern der Bereiche Bauingenieurswesen, Architektur, Wirtschaftsingenieurswesen und Design. Das Team entwickelt ganzheitliche Lösungen für die Gebäude der Zukunft. Im Fokus steht dabei die Interaktion zwischen Mensch und gebauter Umwelt. Den besonderen Schnittpunkt stellt dabei die Fassade dar, da sie die Behaglichkeit der Räume maßgeblich bestimmt. In verschiedenen Forschungsarbeiten wird die Verbindung zwischen der Gebäudehülle und dem Energiekonzept aufgezeigt. Zudem werden Baukonstruktionen für diese optimierten Gebäudehüllen entwickelt. Dazu kommen neuartige Verbundwerkstoffe (wie beispielsweise Carbonbeton oder nanostrukturierte Dämmstoffe) zum Einsatz, um energetische und nichtenergetische Rohstoffe im Gebäudelebenszyklus zu reduzieren.

 

Zur Lösung dieser komplexen Herausforderungen verfügt das interdisziplinäre Team über die passenden Kompetenzen und mehrjährigen Erfahrungen in den Bereichen:

Entwicklung...

...neuer baukonstruktiv-technischer Lösungen für energieeffiziente und nachhaltige Gebäudehüllen und deren Komponenten unter Berücksichtigung architektonischer, klimatischer, energetischer sowie ökonomischer Aspekte (z. B. Verwendung neuartiger Verbundwerkstoffe wie Carbonbeton; Nutzung passiver und aktiver Umweltenergien in der Gebäudehülle) einschließlich der Vorbereitung der Markteinführung von neuen Produkten im Bauwesen

Planung...

...sowie Beratung und Koordination im Bereich des energieeffizienten und nachhaltigen Planens, Bauens, Betreibens und Rückbauens

Erstellung...

...und Bewertung der Energiebilanz, der Ökobilanzierung, der Lebenszykluskosten und der Qualität der Nachhaltigkeit von Gebäuden und deren Komponenten sowie Optimierung der Nachhaltigkeitskriterien von Energie- und Konstruktionskonzepten

Imagefilm validlab

Produktion: filmaton.tv