akustiklab

Für die Beschreibung der schalltechnischen Eigenschaften von Fenstern, Verglasungen, Fassaden- bzw. Wandausschnitten besitzt die HTWK einen Prüfstand für bauakustische Messungen in Anlehnung an die DIN EN ISO 10140. Die Charakterisierung der akustischen Eigenschaften von Bauteilen und Baumaterialien, deren messtechnische und rechnerische Erfassung und Optimierung sowie eine sachkundige Auswertung und Interpretation der Ergebnisse bilden die Kernaufgaben dieses Arbeitsgebietes.

Daten & Fakten

Der Prüfstand besteht aus einem Sende- und einem Empfangsraum, welche schalltechnisch voneinander sowie vom Rest des Gebäudes entkoppelt sind. Die hochschalldämmende Trennwand besitzt eine Prüföffnung mit den Abmaßen 1250 mm x 1500 mm, in die Probekörper eingebaut werden können. Kleinere Bauteile können ebenfalls untersucht werden, die verbleibende Fläche wird anschließend durch eine mehrschalige hochdämmende Konstruktion geschlossen.

Messtechnik

  • Bauakustiksoftware Nor850 für eine flexible Steuerung aller Kanäle z.B. Steuerung der Schallquellen und der Schallanalysatoren
  • 2 Schallanalysatoren Typ Nor140 im Funkkoffer-System
  • Schallquelle Dodekaeder Typ Nor276 mit einer Schallleistung von 120 dB
  • Leistungsverstärker Typ Nor280 mit integrierten Rauschgenerator

Anwendungen

Mittels mobiler und modernster Messtechnik können bauakustische Messungen im Labor in Anlehnung an die DIN EN ISO 10140-2 für die Luftschalldämmung und der DIN EN 717-1 durchgeführt werden. Weiter können Messungen direkt am zu untersuchenden Gebäude gemäß DIN EN 16283-1 für die Luftschalldämmung zwischen zwei Räumen und der Nachhallzeit gemäß DIN EN ISO 3382 durchgeführt werden.

Mögliche Prüfungen

  • Messung der Schalldämmung von Bauteilen im Prüfstand - Teil 2: Messung der Luftschalldämmung nach ISO 10140-2
  • Bewertung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen - Teil 1: Luftschalldämmung nach ISO 717-1
  • Messung der Schalldämmung von Gebäuden und von Bauteilen am Bau nach ISO 16283-1 - Teil 1: Luftschalldämmung
  • Messung von Parametern der Raumakustik - Teil 2: Nachhallzeit in gewöhnlichen Räumen nach DIN EN ISO 3382